Auf und ab.

In einer Tour. Manchmal traue ich mich gar nicht, einen Gedanken zu Ende zu denken. Ab und zu schleicht sich ein „Was wäre denn, wenn ich jetzt schon schwanger wäre?“ in meinen Kopf. Es wäre gar nicht so schlimm, sagt die eine Seite. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung, was für mich immer absolute Vorraussetzung war. Aber nach einer Unterhaltung mit dem Liebsten ist mir wieder klar geworden, dass wir definitiv noch warten müssen. Es gibt einige Dinge, die vorher geklärt werden müssen und die finanzielle Basis muss auch vorhanden sein. Mein Vertrag läuft im Januar aus und bis jetzt habe ich noch absolut gar nichts von den Bewerbungen gehört. Wobei sie jetzt auch eigentlich alle in den falschen Ort gehen. Aber das ist eine andere Sache. Die Zeitung wird immer durchforstet, mit der Hoffnung, eine Stelle zu finden. Die Ungewissheit nagt ein bisschen, aber da ich gesehen habe, wie andere aus dem Jahrgang über mir ohne Probleme Stellen gefunden haben, sollte das schon irgendwie klappen. Wird schon!

Außerdem sind die nächten zwei Jahre so vollgepackt mit Action – die vergehen ganz schnell. Ich habe gestern mit der Hochzeitszeitung für die Silberhochzeit meiner Eltern angefangen, jetzt am Wochenende ist ein Kuchenbackwettbewerb, bei dem ich angemeldet bin und den Freitg darauf heiratet die Schwester des Liebsten. Dann noch ein paar kleinere Veranstaltungen, Festivals, Geburtstage und zack, ziehen wir zusammen. Hach.

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: