Posts tagged ‘Tränen’

Januar 10, 2013

Achterbahn.

An Weihnachten waren wir bei den Eltern vom Liebsten und es war so schön. Ich war das erste Mal Weihnachten nicht bei meinen Eltern und es war zwar komisch – aber trotzdem wundervoll. Ich gehöre einfach dazu, es gibt keine „Redeschwelle“ wie vorher bei meinen Exfreunden und deren Familien. 

Silvester sind wir dann zu guten Freunden gefahren und haben ganz ruhig stundenlang Fondue gemacht, gespielt, geredet und um Mitternacht eine Stunde Fotos mit Wunderkerzen im Nieselregen gemacht. Es war ein toller Start in unser Jahr. 

Dann ging es abwärts. Arbeit begann am 02.01. in der neuen Abteilung. Viel Neues lernen, komplett umstellen, allein unter Männern. So viel Input, dass ich abends nur noch auf dem Sofa lag und nichts mehr konnte. Diese Woche habe ich es dann schon geschafft, ins Kino zu gehen und zu schwimmen. Ich stelle mich langsam um und passe mich dem Alltag an. Es wird noch etwas dauern, bis ich mich auf die Arbeit freue, aber inzwischen… denke ich, dass das eventuell irgendwann so sein könnte. Positiv in die Zukunft sehen. 

Natürlich war letzte Woche dann auch die letzte Woche meiner Pille. Dann bin ich eh anfälliger für alles und heuliger. Manchmal auch einfach, ohne dass ich sagen kann, was los ist. Nach der Woche war es mir dann auch klar, dass ich das dieses Mal nicht ohne Tränenausbruch schaffen würde. War auch so. 

Was mir jetzt umso klarer ist: Ich brauche die Wochenenden und die paar Stunden am Abend für mich. Zur Regeneration. Zum Klarkommen. Zum Ausruhen. Kuscheln mit dem Liebsten und mit der Katze. DVD schauen. Kino. Essen kochen. Schwimmen. (Was mir die letzten Male richtig gut getan hat.) Das sollte auch so bleiben. Dafür bekam ich heute meine Urlaubskarte und war positiv überrascht: 38 Tage Urlaub. In meinem Vertrag standen keine Urlaubstage und deswegen war ich von 26 + 9 Tagen ausgegangen. Es sind aber 29 + 9. Yeah! Den Sommerurlaub habe ich auch schon abgeklärt – das werden dann zwei Wochen Dänemark mit meinen Eltern und dem Liebsten ❤ Ich freue mich schon jetzt, hihi. 

Was mich momentan jeden Abend wieder ein Stückchen nach oben fahren lässt, ist mein Traummann. Er erinnert mich immer wieder daran, was wir dieses Jahr alles vorhaben und für was ich das eigentlich mache. Für uns ❤ 

Schlagwörter: , , ,