Posts tagged ‘urlaub’

Juli 24, 2013

Das Meer. Mein Meer.

Mein Meer ist die Nordsee. Wir wohnen nicht weit weg und mit Auto sind es gerade mal  zehn Minuten bis zum Deich. Bis zum Wasser, wenn es hier ist. Es gibt keinen schöneren Ort zum Nachdenken, genießen, Zeit verbringen, aber auch zum traurig sein. Das Meer gibt und das Meer nimmt.

Im Urlaub bin ich morgens Brötchen holen gewesen und nahm dafür einen Umweg. Dann konnte ich direkt mit den Füßen im Meer zum Bäcker laufen. Dieser Morgen hat mir sehr viel Kraft gegeben und mich unglaublich glücklich gemacht.

Gestern waren wir in Büsum. Da am Hauptstrand der komplette Deich neu gemacht wird, konnten wir nicht runter bis zum Wasser. Aber das Meer war sowieso nicht da. Nur sehr viel Watt. Trotzdem war es schön. Heiß, aber schön. Im Anschluss waren wir noch Fisch und Eis essen. Ein Abend, der sich noch ein bisschen nach Urlaub anfühlte.

Der Liebste und das Meer ❤

Schlagwörter: , ,
April 25, 2012

WGT.

Dieses Jahr zu Pfingsten geht es nach Leipzig zum Wave-Gothik-Treffen. Wie letztes Jahr auch. Und das Jahr davor. Wir wohnen bei jemandem, der uns für die Zeit seine Wohnung untervermietet. Letztes Jahr waren wir auch schon bei ihm und das hat wunderbar geklappt. Nah an der Straßenbahn, genug Platz und günstiger als Hotel oder Pension. Wobei wir eigentlich ein Pensions-Zimmer gebucht hatte, welches dann drei Wochen vorher storniert wurde, weil die Pension dicht gemacht hat. Deswegen war das mit der Wohnung auch nur eine schnelle Lösung – die aber ganz wunderbar war. Jetzt ist der Herr zwar umgezogen, aber nur zwei Straßen weiter.

Die letzten Tage habe ich mir Gedanken über das WGT 2013 gemacht. Ich möchte nächstes Jahr ein bisschen mehr Luxus. Deswegen suchte ich Hotels und Pensionen. Schrieb an die zwanzig Mails. War mit einer Pension schon fast bis zur Bestätigung – nur leider wurde erst dann deutlich, dass sie mir für dieses Jahr ein Zimmer anbot. Das bringt natürlich nichts. Durch die Terminverschiebung war das erst nicht aufgefallen. Während des WGTs haben sie natürlich kein Zimmer mehr frei. Dann eben nicht.

Mehr aus Verzweiflung gab ich die Daten erneut bei einer Hotel-Suchmaschine ein. Zack, gefunden. Recht zentral, nicht übermäßig teuer. Sogar mit Frühstück. Doppelzimmer für 60€/Nacht. Für einen Messezeitraum ist das günstig. Gleich gebucht. Eine Freundin hat abends im selben Hotel ebenfalls gebucht, was mich sehr freut.

Dann gingen die Gedanken auf die Reise. 2013 werden wir dort sein. Aber 2014? Eventuell bin ich dann ja hochschwanger? Dann würde ich natürlich nicht fahren. Also abwarten. Und in ein paar Jahren werden wir dann mit unserer kleinen Familie dorthin. Das wird so traumhaft.

Schlagwörter: , ,